Auswandern USA
   USA-Visum, GreenCard, Immigration
Wir helfen seit 1991

Greencard durch Heirat mit einem Amerikaner bzw.
Heirat mit einem US-Staatsbürger

Leider gibt es zu diesem Thema viele Falschinformationen im Internet.
Wir helfen seit 1991 bei der korrekten Beantragung von Greencards und Visa für die USA. Einige der häufigsten Fragen beantworten wir hier.

Hat man automatisch das Recht in den USA zu leben, wenn man einen US-Staatsbürger heiratet?

Nein! In den USA gibt es keine automatische Greencard oder Rechte, nur weil man einen Amerikaner/-in geheiratet hat!
Erst wenn man die Green Card hat, darf man in die USA mit dem US-Ehepartner zusammenleben.

Wie erhalte ich möglichst schnell eine Greencard?

Am schnellsten geht es, wenn man alles in den USA abwickelt.
Man kann unter Einhaltung bestimmter Vorgaben in den USA heiraten und nach der Eheschließung direkt alle Formalitäten in den USA erledigen - ohne wieder nach Deutschland zurückfliegen zu müssen. Der ganze Prozess dauert in der Regel ca. 4 1/2 Monate.

Kann ich in Deutschland/Österreich/Schweiz auch meine Greencard erhalten oder nur in den USA?

Ja, das geht über das US-Konsulat, aber:
  • Die Greencard-Beantragung über ein US-Konsulat in Europa dauert in der Regel deutlich länger - bis zu ca. 9 Monate.
  • Während der Greencard-Antrag bearbeitet wird, dürfen Sie nicht als Tourist in die USA einreisen, um Ihren Ehepartner zu besuchen!
  • Der Antrag muss vom Ehepartner in den USA gestellt werden. Der Antrag wird an ein US-Konsulat z.B. in Berlin, Frankfurt, Bern oder Wien zur Bearbeitung weitergeleitet, was sehr lange dauern kann.

Was ist ein Fiance Visum bzw. Fiancee Visum (K1-Visum)

Ein Fiance Visum bzw. Fiancee Visum (Verlobten-Visum) ist nichts anders, als ein 90-Tage-Visum, das Ihnen erlaubt in die USA einzureisen, um Ihren Partner innerhalb die 90 Tage dort zu heiraten und die weitere Formalitäten bezüglich Ihre Greencard in den USA weiter bearbeiten zu lassen.
Bis man sein K-1 Visum vom US-Konsulat erhält, vergehen in der Regel ca. 9 Monate, weshalb dieses Visum kaum noch von Kanzleien in die USA empfohlen wird.

Welchen Status habe ich direkt nach der Hochzeit bis ich die Greencard erhalte? Darf ich in den USA arbeiten?

Ca. 6-8 Wochen nachdem der Greencard-Antrag in den USA eingereicht wurde, bekommen Sie eine vorübergehenden Arbeitserlaubnis. Anschließend können Sie eine Social-Security-Nummer beantragen, den Führerschein machen, ein Bankkonto eröffnen und natürlich arbeiten.

Erhalte ich sofort eine dauerhafte Greencard?

Nein. Der Ablauf ist wie folgt:
  1. Ca. 90 Tage nach Beantragung der Green Card erfolgt ein persönliches Vorstellungsgespräch mit der USCIS in den USA.
  2. Anschließend erhält man eine "Temporary Green Card", die 2 Jahre gültig ist.
  3. Nach den zwei Jahren muss man einen neuen Antrag stellen. Dieser ist nicht ganz so umfangreich wie der erste Antrag, aber man muss glaubhaft nachweisen, dass man noch zusammen ist (unser Büro hilft Ihnen auch bei diesem Antrag).
  4. Anschließend erhält man eine dauerhafte Green Card, die 10 Jahre gültig ist.
  5. Diese dauerhafte Green Card kann man dann selbst alle 10 Jahre online verlängern ohne neue Unterlagen vorlegen zu müssen.

Kann mir die Greencard auch wieder aberkannt werden?

Die Green Card kann einem jederzeit wieder abgenommen werden, falls man mit dem Gesetz in Konflikt kommt. Hier meinen wir natürlich keine Strafzettel oder kleinere Delikte sondern Vergehen, die mit einem längeren Gefängnisaufenthalt bestraft werden.
Stellt sich heraus, dass die Greencard auf Basis unwahrer Angaben ausgestellt wurde, wird sie natürlich ebenfalls wieder aberkannt.

Worauf muss ich achten, damit auch wirklich nach der Hochzeit eine dauerhafte Greencard erhalte?

Wird Ihre Ehe als Scheinehe eingestuft, werden Sie aus den USA ausgewiesen und können Sie nie wieder einreisen oder eine Greencard beantragen.
Solange man eine echte Liebesehe führt, hat man absolut NICHTS zu befürchten. Man ist dann automatisch in der Lage notwendige Unterlagen und Beweise vorlegen zu können, die echte Paare sowieso haben.

Was unterscheidet mich als Greencard-Inhaber von einem US-Bürger?

Greencard-Inhaber haben sämtliche Rechte und Pflichten wie US-Staatsbürger, außer:
  • Wählen dürfen nur US-Bürger, keine Greencard-Inhaber.
  • Greencard-Inhaber können wesentlich leichter abgeschoben werden, wenn Sie z.B. eine schwere Straftat verüben.
Wir empfehlen jedem Greencard-Inhaber nach einer gewissen Zeit einen Antrag auf die US-Staatsbürgerschaft zu stellen.

Wann kann ich US-Bürger werden?

Das kommt darauf an:
  • Wenn sie mit einem Amerikaner verheiratet sind, können Sie einen Antrag auf die US-Staatsbürgerschaft stellen, wenn Sie die Greencard 3 Jahre besitzen.
  • Wenn Sie die Greencard durch einen Job oder die Greencard-Lotterie erhalten haben, können Sie nach 5 Jahren einen Antrag stellen.

Wer kann uns helfen?

Wir assistieren seit 1991 Paaren eine Greencard für die USA zu erhalten und dauerhaft zu behalten.

Bitte keine Anfragen zu Scheinehen, da wir mit Scheinehen unseren guten Ruf bei den US-Behörden verlieren und die Greencard-Verfahren echter Ehepartner gefährden würden.

Über uns

Catherine M. Kiely von CKLA Consulting ist Amerikanerin und hat in Deutschland gelebt und gearbeitet. Sie ist Mitglied der Deutsch-Amerikanischen-Handelskammer in New York und San Francisco und berät seit 1991 Unternehmen und Privatleute rund um die Themen Leben und Arbeiten in den USA. Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit sind die korrekte Abwicklung von Anträgen und die Vermeidung von Problemen bei der Immigration oder der Beantragung von Visa und Green Cards. Bei einigen Tätigkeiten wird sie von Anwälten und Steuerexperten unterstützt, die sowohl langjährige Erfahrung mit dem US Department of Homeland Security als auch mit Personen und Firmen haben, die in den USA leben bzw. tätig werden wollen.

Kontakt

Kostenfrei und unverbindliche Erstberatung per Telefon oder E-Mail.

Telefon:(001) 760 349 3241 (bitte Uhrzeit in Los Angeles beachten)
E-Mail:info@ckla.com oder Kontaktformular

Fragen Sie Catherine M. Kiely von CKLA Consulting, ehe z.B. eine Fristversäumnis oder ein Formfehler Ihre USA-Pläne gefährden.

Kostenfreie Erstberatung
Catherine M. Kiely
Catherine M. Kiely
Geschäftsführerin
info@ckla.com

Tel USA: (001) 760 349 3241